Dorfleben 2010 - Herzlich willkommen auf den Webseiten von Saarfels

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dorfleben 2010

Dorfleben
30 Zeltlager der Jugend Saarfels 2010 
"Gammeltag" war der Hit

Saarfels. "Einfach klasse", so lautet das Fazit des Zeltlagers der Katholischen Jugend Saarfels, das bereits im 30. Jahr durchgeführt wurde Von SZ-Mitarbeiter Norbert Becker
Saarfels. "Einfach klasse", so lautet das Fazit des Zeltlagers der Katholischen Jugend Saarfels, das bereits im 30. Jahr durchgeführt wurde. Es stimmte alles vom ersten Tag an: Freitag und Samstag wurde das Lager von 20 fleißigen Männern und Frauen aufgebaut, sonntags kamen 82 Kinder und Jugendliche, die 17 Betreuer und Betreuerinnen sorgten für gutes und reichliches Essen, jede Menge Spiele und Busausflüge. Nach einer Woche holten die Eltern ihre Kinder wieder ab. Pater Hermann Esser hatte zusammen mit der Leiterrunde einen tollen Zeltplatz bei Gräfendrohn im Hunsrück ausgesucht. Die Drohn war für die Kinder ein schönes Gewässer zum Baden und spielen, das Wetter super, und die Aktivitäten ließen keine Langeweile aufkommen. Es gab wie immer die Lagergottesdienste, die Lagerolympiade, den Lagerzirkus, ein Geländespiel und eine Nachtwanderung. Fahne erfolgreich verteidigtNatürlich durfte der beliebte "Gammeltag" nicht fehlen. Ganz wichtig für die Kinder war, dass auch diesmal die Fahne erfolgreich verteidigt wurde und die Fahnenklauer jedes Mal abgewehrt werden konnten. Es gab reichlich Sonnenschein mit nur einem kurzen Regenschauer in der Nacht, der aber keinen gestört hat. Es ist schon eine große organisatorische Herausforderung, ein Zeltlager dieser Größenordnung auszurichten, immerhin sind 20 Zelte, zwei Toiletten, eine Waschanlage und eine komplette Kücheneinrichtung zu transportieren, auf- und abzubauen sowie das Jahr über zu pflegen und lagern. Pater Hermann Esser dankte den Kindern für ihr vorbildliches Verhalten und dem Aufbauteam, den Betreuerinnen und Betreuern für die geleistete Arbeit, ebenso der Gemeinde Beckingen für ihre Unterstützung sowie dem Kreis und Land für die Zuschüsse. Finanziert wird das Lager zudem aus den Einnahmen des Jugendfestes und privaten Spenden, wozu auch die kostenlose Überlassung eines Lkw durch die Bauunternehmung Kaiser gehört. Nur so können die günstigen Kostenbeiträge beibehalten werden. Die Kinder und Erwachsenen freuen sich schon auf das Zeltlager im nächsten Jahr.

Quelle / Bild & Text: Saarbrücker Zeitung / SZ-Mitarbeiter Norbert Becker / 13. August 2010 | 20:20 Uhr
Fritz Quirin aus Saarfels wurde vom Ortsrat Saarfels zum stellvertretenden Ortsvorsteher ernannt 2010

Er tritt damit die Nachfolge von Erika Eggers an, die dieses Amt fast drei Jahre innehatte und aus Altersgründen nun zurücktrat. Gleichzeitig schied sie auch aus dem Ortsrat aus. Wahlleiter war Bürgermeister Erhard Seger. Es standen zwei Kandidaten zur Wahl, Harald Dusek (SPD) und Fritz Quirin (CDU). Vier Stimmen erhielt Harald Dusek, fünf Stimmen Fritz Quirin. Neu im Ortsrat von Saarfels ist Silvia Heckmann. Bürgermeister Seger und Ortsvorsteher Puhl gratulierten Fritz Quirin ganz herzlich und wünschten ihm viel Erfolg und Geschick in seinem neuen Amt.


Quelle: 
Amtsblatt der Gemeinde Beckingen vom 33. Jahrgang | 6. Mai 2010 | N°18



Sternsinger zogen in Saarfels wieder 
von 
"Tür zu Tür "

Am 10. Januar des neuen Jahres waren die Sternsinger in den Straßen von Saarfels unterwegs. Kinder, Jugendliche und die diesjährigen Kommunionkinder zogen, als die „Heiigen Drei Könige“ gekleidet, von Haus zu Haus, um den Segensspruch an die Tür zu schreiben „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“. Gleichzeitig baten die kleinen Könige um Spenden für die Kinder in den armen Ländern der Erde. Die Hilfe in diesem Jahr ist für ein afrikanisches Land, den Senegal. Deshalb lautet auch das aktuelle Motto in der Sprache dieses Landes „Utub joon bu bees – Kinder finden neue Wege“. Am Sonntag um 8.00 Uhr waren 21 Kinder und Jugendliche ins Sälchen gekommen, um in die königlichen Kleider zu schlüpfen. Erwachsene halfen ihnen dabei und nach einer Stunde waren alle festlich angezogen. Mit Sternen und Kreide, die später in der Messe gesegnet wurde, zogen sie in die Kirche ein, um den Gottesdienst zu feiern. Während der Messe dankte Pater Hermann Esser den Kindern für ihre Bereitschaft, an dieser Aktion teilzunehmen und Spenden für Not leidende Kinder zu sammeln, und so wünschte er ihnen einen freundlichen Empfang, offene Herzen und offene Türen. Dann zogen sie, in fünf Gruppen aufgeteilt, durch die Straßen. Zwischenzeitlich kochte das Team ein leckeres Mittagessen für die Kinder. Es gab Spaghetti und danach ein Eis. Als sie zurückkamen, strahlten alle und freuten sich auf das Essen. Sie hatten einen Betrag von 1.272,00 Euro gesammelt. Wir freuen uns und finden es toll, dass so viele Kinder dabei waren, und so möchten wir ihnen von Herzen danken. Auch allen Saarfelsern ein herzliches Dankeschön für ihre Spenden.

Quelle: Amtsblatt der Gemeinde Beckingen vom 33. Jahrgang |28. Januar 2010 | N°4
 
 
Unsere Homepageadresse lautet : http://www.saarfels-online.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü